Programm

Wie Wir Wollen – all night long
Donnerstag, 25.10. 2012, 19:30 Uhr

Elisabeth Harnik
“Performanz” für Klavier, Skulptur und Video (UA, Auftragswerk e_may).
Mit: Elisabeth Harnik (Akustische Manifestation), Hannes Priesch (Visuelle Manifestation), Herta Kramer-Priesch, Di Richter (Textile Umsetzung).

Anne La Berge
“Swamp” für vier MusikerInnen, Filmprojektor (2010/ neue Fassung 2012).
Mit: Matija Schellander (Kontrabass), Manon-Liu Winter (Clavichord), Isabelle Duthoit (Stimme), Anne La Berge (Flöte und Elektronik).

Elisabeth Schimana
“Virus #2” für einen live-generierten elektronischen Klangkörper, 2 Schlagwerke und 5 Blechblasinstrumente (UA, Auftragswerk e_may).
Mit: Elisabeth Schimana (Elektronik) und PHACE.

Der übergangene Mensch (2006)
Film-Prolog von Klaus Karlbauer zur gleichnamigen Oper von Luna Alcalay.
Idee/ Musik/ Szenario: Luna Alcalay, Regie: Klaus Karlbauer.

Tamara Friebel
”...I’m out of breath… all for you” für eine Zirkusartistin/hula hooper, Stimme, Tamtam, Akkordeon, Live Elektronik mit Messingfolie, Objet trouvé und Video (UA Neue Fassung, Auftragswerk e_may).
Mit: Annabel Carberry (Zirkusartistin/hula hooper), Tamara Friebel (Live Elektronik mit Messingfolie und Objet trouvé) Gina Mattiello (Stimme) und PHACE.

Elisabeth Harnik
“floating shadows on flatland” für Saxophon, Violoncello, Kontrabass (Auftragswerk PHACE und Klangspuren, 2012).
Mit: PHACE.

Liza Lim
“Ochred String” für Oboe, Viola, Violoncello, Kontrabass (2008).
Mit: PHACE.

Luna Alcalay
“Verlorene Wege, verborgene Pfade” für Streichquintett (UA, Auftragswerk von e_may).
Mit: PHACE.

Joanna Wozny
“diffraction courses” für Bassklarinette, Saxophon, Klavier, zwei Schlagwerke, Violine, Violoncello und Kontrabass (UA, Auftragswerk e_may).
Mit: PHACE.

Rebecca Saunders
“the under-side of green” für Klarinette, Violine und Klavier (1994).
Mit: PHACE.

Olga Neuwirth
“QUASARE / PULSARE” für Violine und Klavier (1995/96).
Mit: PHACE.

Luna Alcalay
“A Game for Two” für zwei Schlagwerke (2007).
Mit: PHACE.

Tamara Wilhelm, Caroline Profanter
“Offshore Soundings 0.0.0.2” für No-Input Mixing und einfachste DIY-Oszillatoren (UA, Auftragswerk e_may).
Mit: Caroline Profanter (No-Input Mixer) Tamara Wilhelm (einfachste DIY-Oszillatoren).

Susanne Kirchmayr
“Chiffres” für Computer und 5 diskrete Kanäle (UA, Auftragswerk e_may).
Mit: Susanne Kirchmayr (Computer und 5 diskrete Kanäle).

Pia Palme
“BARE BRANCHES” – weltliches Requiem und Raumanordnung für 2 Solostimmen, 2 Vokalensembles, Schlagwerk und Elektronik nach einem Text von Anne Waldman (UA, Auftragswerk e_may).
Ein akustischer und visueller Ritus, um die Sehnsucht nach den fehlenden Millionen zu stillen.

Mit: Salome Kammer, Annette Schönmüller (Solistinnen),
Ensemble des Wiener Kammerchores (Leitung: Michael Grohotolsky),
Ensemble des Wiener JugendChores der Musikschule Wien (Leitung: Andrea Kreuziger), Ensemble mit Laptops, Berndt Thurner (Schlagwerk), Pia Palme, Giuliano Obici (Elektronik), Pia Palme Gesamtkonzept/Komposition, Giuliano Obici Konzeption/Programmierung der audiovisuellen Umgebung.

Wie Wir Wollen – all night long: Club meets Avantgarde
Donnerstag 25.10. 23:50 Uhr auf Freitag 26.10. 2012

“impromptu électrique”
Electric Indigo (Computer) und Burkhard Stangl (Gitarren, Elektronik) (2012).

“Dope Beat Rosengarten”
Gernot Tutner (Heavy Dope Beats), Elisabeth Schimana (digitaler Rosengarten), Norberth Math (Bildprogrammierung und live Projektion) (2009).

“Patterns of Symmetry Breaking”
Experimentelle Superposition granularer Klangeinheiten.
Irradiation (Elektronische Mehrkanal Inszenierung), Thomas Wagensommerer (visuelle Interpretation)
(Neue Fassung, Auftragskomposition ACF NY 2012).

»granular«
für 4-Kanal-Version und Video (Live-Mitschnitt der UA 2007: Hanisch Maschinenhalle Linz).
Katharina Klement (Konzept, Komposition, Klavier), Thomas Grill (Live-Elektronik), Wolfgang Reisinger (Schlagzeug, Perkussion), Alfred Reiter (Klangregie, Aufnahme, Audiomastering), Billy Roisz (Video), Johannes Novohradsky (DVD-Authoring).

”[sprl2]” (UA)
Jorge Sánchez-Chiong aka JSX (Turntables) und Martin Siewert (E-Gitarren und Elektronik).